Steph Curry Herrenhaus erwarb für 31 Millionen US-Dollar. Seine Nachbarn werden Milliardäre aus dem Silicon Valley

7

Tags weltliche Chronik NBA Golden State Foto Stephen Curry Basketball

Der Alleinspieler «Golden State» Steph Curry erwarb eine schicke Villa im Wert von 31 Millionen US-Dollar in der Stadt Atherton, Kalifornien.

Atherton liegt eine 30-minütige Fahrt von San Francisco, wo mit der neuen Saison spielen «Warriors».

Atherton wurde geschätzt als bisher mit der höchsten pro-Kopf-Einkommen unter US-Städte mit der Bevölkerungsanzahl von 2500 bis 9 999 Personen. Nachbarn 2-fachen MVP werden vor allem die Milliardäre, die in Silicon Valley.

Kauf Curry hat die teuerste in der Immobilienbranche in der ganzen Bucht für das Jahr 2019.

Im Jahr 2017-m-Curry unterzeichnete einen 5-Jahres-Vertrag auf 201 Millionen US-Dollar.

Die WM war sensationell Dank nicht befördert Schauspieler und ewigen Skole

Foto: Studio Green

Werbung 18+