Steph Curry Herrenhaus erwarb für 31 Millionen US-Dollar. Seine Nachbarn werden Milliardäre aus dem Silicon Valley

24

Tags weltliche Chronik NBA Golden State Foto Stephen Curry Basketball

Der Alleinspieler «Golden State» Steph Curry erwarb eine schicke Villa im Wert von 31 Millionen US-Dollar in der Stadt Atherton, Kalifornien.

Atherton liegt eine 30-minütige Fahrt von San Francisco, wo mit der neuen Saison spielen «Warriors».

Atherton wurde geschätzt als bisher mit der höchsten pro-Kopf-Einkommen unter US-Städte mit der Bevölkerungsanzahl von 2500 bis 9 999 Personen. Nachbarn 2-fachen MVP werden vor allem die Milliardäre, die in Silicon Valley.

Kauf Curry hat die teuerste in der Immobilienbranche in der ganzen Bucht für das Jahr 2019.

Im Jahr 2017-m-Curry unterzeichnete einen 5-Jahres-Vertrag auf 201 Millionen US-Dollar.

Die WM war sensationell Dank nicht befördert Schauspieler und ewigen Skole

Foto: Studio Green

Werbung 18+