«Real» machte keine offiziellen Vorschläge für Неймару. Bale will nicht, um ihn schlossen einen deal über die Transfers der Brasilianer

23

Tags PSG Barcelona Real Madrid Ligue 1 Frankreich-La Liga mögliche Transfers Florentino Perez Neymar Гильем Балаге Fußball

Stürmer «PSG» Neymar gehen in einen «Real», aber jetzt hat sich das Management des Klubs sieht die Möglichkeit der Durchführung der Transaktion mit dem Pessimismus, berichtet der Journalist Гильем Балаге.

Nach Angaben der Quelle, «Real» machte noch keine offiziellen Vorschläge über die Transfers der Brasilianer. Der Klub aus Madrid wird ruhig Startlöchern und verfolgen Sie die Entwicklung der Situation.

Der Präsident von Real Madrid Florentino Perez will Neymar, da sieht dieser deal strategisch wichtiger vor dem hintergrund des Wunsches «Barcelona» Brasilianer wieder in die Mannschaft. In einem privaten Gespräch vor drei Monaten sagte Perez, dass alle Vereinbarungen auf Неймару erreicht, aber jetzt hat sich die Situation geändert.

Der Mittelfeldspieler von Real Madrid Gareth Bale gegen ihn umfassten im Angebot für Неймару. Er sagte, dass er nicht verlassen Real Madrid in diesem Sommer.

Es wird berichtet, dass der FC Barcelona vor Real Madrid und befindet sich näher an der Unterzeichnung der Brasilianer, als der Klub aus Madrid. Allerdings schreibt die Quelle, vielleicht jede Entwicklung der Situation.

Registrieren Sie sich auf PUMA SKILLS DAY: Fußball-Turniere, Herausforderung und Meisterklassen von den Sternen RPL warten auf Sie!

 

 

Werbung 18+

Umfrage

Lieblingsgericht Messi?

50036 Stimmen

  • Schnitzel 100%
  • Burger 0%
  • Gazpacho 0%