Branislav Ivanovic: «Sotschi» war sehr gut. Zufrieden mit dem, was verdient die drei Punkte»

16

Tags Zenith Branislav Ivanovic Premier-Liga Russland Richter Sport-Express Sotschi Fußball

Der Verteidiger von Zenit Branislav Ivanovic, kommentiert den Sieg im Spiel der 2. Runde der RPL über «Sotschi» (2:0).

– Wie kompliziert war die Partie mit Rücksicht auf die Witterungsverhältnisse?

– Ja, ich denke, dass dies eines der wenigen Spiele in meinem Leben, wenn es schwül, aber es regnete. Auch heute war es schwer körperlich. Ich denke, heute gab es alle auf Maximum.

Ein enges Spiel war, es gab mehrere Gründe: Erstens, der Gegner war sehr gut, aber wir haben auch versucht. Nach dem ersten Tor wurde es uns leichter. Dann haben noch ein paar Punkte. Wenn der Treffer früh, wäre noch besser und einfacher. Schweres Spiel, eigentlich. Wir sind sehr zufrieden mit dem, was verdient die drei Punkte und fahren weiter.

– Nachdem der Richter eine Strafe ernannt hat, dass Sie-so lange er erklärt. Was genau?

– Fragte ich, mir war unklar, warum er nicht die rote Karte zeigte. Er sagte die Gründe, erklärt alles.

– Was hat er gesagt?

– Wirst du ihn Fragen müssen! Meiner Meinung nach, ein Foul da war unverfälscht, den Strafstoß gab es keinen Zweifel, sagte Ivanovic.

Die Prognosen für das RPL

Werbung 18+