Gennady Величкин: «Für dorofeyev und Spiridonow NHL-Draft wird nicht automatischer Durchlauf zugrunde liegen «Magnitogorsk»

8

Tags Metallurg Mg Gennady Величкин CHL Egor Spiridonov Paul Dorofeev Hockey

Der Vize-Präsident магнитогорского «Branche» Gennady Величкин schätzte die Perspektiven der 18-jährige Stürmer des Teams von Paul dorofeyev und Egor Spiridonow.

– Auf NHL-Draft ausgewählt wurden zwei Ihrer Schüler – forwards Dorofeev und Spiridonov. Zufrieden?

– Wir sind zufrieden, nur die Tatsache, dass unsere Schule effektiv arbeitet und veröffentlicht regelmäßig talentierte Spieler, die klopfen an die Türen «Magnitogorsk», erhöhen die Konkurrenz in der Mannschaft. Wie in der vergangenen Saison, wollen wir die aktive Jugendlichen zum verbinden der primären Zusammensetzung, Stärkung der Stiftung магнитогорского Hockey.

Bezüglich Draft-Pick der NHL, wird uns von ihm, bei allem Respekt für die nordamerikanische Eishockey, weder warm noch kalt. Für dorofeyev und Spiridonow Draft wird nicht automatischer Durchlauf in der Grundstruktur «Branche» – Wettbewerb mit den Gleichaltrigen, zum Beispiel mit Platonow oder Мозякиным, gehen absolut auf Augenhöhe. In «Magnitogorsk» Ihre Traditionen und Werte, die für uns wichtigsten – die Interessen der «Branche» und KHL.

– Sie nicht besorgt über eine massive Abwanderung der Spieler in Nordamerika, die gab es in der NHL?

– Es gibt einige Bedenken. Zum Beispiel, in den letzten zwei Jahren von uns in der NHL gingen zwei unserer Schüler-Torwart – Samsonov und Загидулин. Beobachten und jederzeit bereit, wieder – wie vor kurzem antipina, Кулемина oder Jakowlew.

Für die «Branche» der Weg nach Nordamerika – mit Gegenverkehr, das ist ein Plus, sagte Величкин.

Werbung 18+