Gennady Orlov: «Кокорину und Мамаеву müssen die willensimpulse, um wieder im Fußball»

7

Tags Zenith Premier-Liga Russland Unfallstelle Pavel Mamaev Gennady Orlov Krasnodar Alexander Kokorin Kokorin und Mamaev Fußball

Der bekannte Sportkommentator Gennadi Orlow teilte seine Meinung über die Verlängerung der Verhaftung der Angreifer «des Zenits» von Alexander Кокорину und Mittelfeldspieler «Krasnodar» Paul Мамаеву bis 8. Februar.

Die Spieler werden in das schlagen von drei Menschen in Moskau. Ein Strafverfahren wurde nach den Artikeln «Rowdytum in einer Gruppe von Personen» und «Prügel».

«Das Gericht hat die Entscheidung getroffen: Kokorin und Mamaev noch zwei Monate bleiben unter Arrest im Gefängnis – es ist ein trauriges Ereignis, ich sympathisiere mit den Jungs. Sie waren schuldig, aber nicht so, weil es keine organisierte Gruppierung hatten Sie nicht.

Wir können nicht bestreiten gerichtlichen Entscheidung, wie es nach dem Gesetz, und so geht, aber es ist schade, denn Sie sind wie die Spieler könnten sich zeigen in dieser Saison. In Zukunft benötigen Sie willensimpulse, um wieder im Fußball. Darüber hinaus nicht die Tatsache, dass Sie freikommt, denn am 8. Februar ein weiteres Gericht, und dann die Prüfung.

Niemand will zeigen Slack vor diesen Spielern. Ich sah die Umfragen, die gehen auf Sport-Portalen, die Meinungen über die Festnahme teilen sich in etwa halbieren. In der Regel sind die Spieler – wie Sie die Mannequins auf dem Laufsteg, so dass für die Zukunft rate ich allen Leuten, sich selbst zu sorgen, weil Sie öffentliche Personen und alle Fehler, die sich durch den Untergrund.

Ich finde es besonders schade Кокорина, weil er so gut spielt, ist es sehr notwendig «Zenit». «Zenit» hat тульскому «Arsenal», dies geschah, weil die «Zenit» auswärts sehr überzeugend spielt. Ihnen fehlt die Konzentration, der Aufmerksamkeit, der Druck auf dem fremden Feld. Das spricht dafür, dass die Kondition der Spieler ist weit vom ideal.

Sie können noch Fragen stellen тренерскому Personal, ja und selbst den Spielern. Aber wie Sie sich vorbereiten zu dem Spiel? Unprofessionell, mit einem Wort», sagte Orlow dem Radiosender «Echo von Moskau» in St. Petersburg.