Гершкович beabsichtigt, wieder eine Steuer auf ausländische Trainer, einschließlich Assistenten

12

Tags Premier-Liga Russland RFU Olymp-Michael Mans Гершкович die Vereinigung der heimischen Trainer Limit auf der Legionäre-Sport-Fußball-Express

Der Vorsitzende der Vereinigung der heimischen Trainer Michael Гершкович berichtet über die Pläne zurück Steuer auf ausländische Trainer.

Von 2013 bis 2015 Jahr in der Premier League und Mans wirkte Steuer auf ausländische Top-Trainer. Clubs der obersten Liga zahlten 5 Millionen Rubel, und die Clubs der ersten Liga – nach 2,5 Millionen. Das Geld kam auf Kosten der RAF und ging auf die Entwicklung des Personal Coaching.

«Es besteht die Absicht, bieten wieder eine Steuer auf den Trainer, aber nicht nur auf den Hauptstraßen, sondern auch auf die Helfer. Ausländer Ausländer und Helfer. Und es ist in der Regel 5-6 Personen.

Schaute auf das Hauptquartier von Oleg Kononov. Überrascht. Obwohl er der russische Experte, aber, leider, sein Personal besteht in der Mehrheit aus Ausländern.

Bringen wir es zu Ende. Vereine, die die Förderung von Fußball, Kochen und Trainer», sagte Гершкович.

Гершкович wird mit dem Vorschlag erst nachdem Klarheit kommt mit dem Kopf der RAF.