Viktor Antipin: Ich Schloss die NHL für sich, mir doch nicht 35 Jahre

2

Tags Metallurg Mg AK Bars Scott Хартнелл NHL KHL Viktor Antipin Hockey

Verteidiger магнитогорского «Branche» Viktor Antipin erzählte über seine Rückkehr in die KHL.

— Es gab Information, dass Danis Zaripov drängte Sie auf «AK Bars»…

— Vom «AK Barca» gab es keine Angebote. Wir haben nur geredet und Danis fragte: «willst du spielen in Kasan?» Aber nichts konkretes war.

— Das heißt in der NHL spielen Sie sich nur in «Weihnachtsbäume»?

— Natürlich, er wollte spielen im eigenen Team.

— Angebote aus dem Ausland betrachtet?

— Nein.

— Bereits für sich selbst heruntergefahren NHL?

— Warum geschlossen? Mir doch nicht 35 Jahre! Abwarten und sehen. Solange nicht darüber nachdenke — ich habe drei-Jahres-Vertrag mit «Metallurgen», und ich werde in der NHL zu spielen. Und was weiter wird, weiß ich nicht.

— Trauma am Ende der Meisterschaft hatte einen Einfluss auf Ihre Entscheidung?

— Absolut nicht.

— Nicht war es eine Schande, dass Scott Хартнелла danach nicht disqualifiziert?

— Schon so viel Zeit vergangen ist, will auch gar nicht über das erinnern. Bestraft, nicht bestraft, was ist der Unterschied? Für mich hat es keinen Wert. Normale Spielzeit, es passiert einfach.

— In der Regel in der NHL nicht umsonst war der Ausflug?

— Natürlich nicht! Viele interessante Dinge sah, bekam große Erfahrung.

— Und die Olympischen Spiele verpasst…

— Mich ständig Fragen über die Olympischen Spiele. Nichts schlimmes passiert!

— Jetzt Nachrichten nicht Lesen? Das Olympische Eishockey-Turnier der Herren jetzt können in der Regel rückgängig machen.

— Es gibt heute so viele Nachrichten, für alle von Ihnen nicht mehr mit. Es ist nicht meine Sache. Ich kann mich nicht beeinflussen. Aber natürlich Eishockey ist die wichtigste Sportart bei den Olympischen spielen, möchte, dass er dort war.