Joël Robuchon beste Kartoffelpüree der Welt – Rezept

469

Encore, du beurre! Feiern Sie das Leben der Michelin-Sternekoch von der Vorbereitung seiner berühmten Teller

  • Joël Robuchon, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete „Koch des Jahrhunderts“, stirbt im Alter von 73

Mo 6 Aug 2018 18.05 BST

Zuletzt geändert am Mo 6 Aug-2018 19.42 MESZ

Der französische Koch Joël Robuchon im Jahr 1994.
Foto: Gerard Fouet/AFP/Getty Images

Es war das Rezept, das machte Joël Robuchon, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete „Koch des Jahrhunderts“, der gestorben ist im Alter von 73, bekannte und alle anderen Fett. Es gibt mehrere Versionen, mit restaurant berühmt, bestehend aus einer 2:1-Kartoffel-butter-Verhältnis. Jedoch, die britische Spitzenkoch Tom Aikens – wer arbeitete Robuchon in den frühen 90er Jahren – beschrieben, wie es hat zwei Stunden gedauert, und jede Unze des chef ‚ s elbow grease zu machen, und enthalten mehr butter als spud. Es gibt ein video von Robuchon in der Küche, hassling einigen Armen Untergebenen mit einem Schneebesen hinzufügen „encore“ du beurre, du beurre, du beurre“. Die Ironie dabei ist natürlich, dass vor fünf Jahren, Robuchon gab Essen butter (und ein paar andere Dinge, wie er gegenüber der New York Post) und verloren 27kg (4st). Noch, wenige Gerichte gehalten haben, ein „die besten der Welt“ – Titel-ganz so konsequent wie das silken cremig pürieren. Am besten gegessen, in kleinen Portionen.

Joël Robuchon, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete „Koch des Jahrhunderts“, stirbt im Alter von 73

Lesen Sie mehr

Rezept aus Der Vollständigen Robuchon (Grub Street, £25.00)

Für eine erfolgreiche Kartoffelpüree, Salz das Wasser Kochen, wenn es noch kalt ist und Salz das fertige Püree vorsichtig. Wenn Sie können, verwenden Sie ein Lebensmittel-Mühle oder Kartoffel Kartoffelpresse statt einem Mixer oder einer Küchenmaschine. Wenn die Kartoffel hat sich durch die Kartoffelpresse legen Sie Sie in einer Pfanne über mittlerer Hitze und drehen Sie es kräftig mit einem hölzernen Spatel zu trocknen, ein bisschen. Rühren Sie die butter zuerst und die ganze Milch später. Beenden Sie das mischen mit einem Schneebesen-für ein leichtes Püree.

Zubereitung: 15 Minuten

Kochen: 35 Minuten

Serviert: 6

Zutaten: 1 kg Kartoffeln, vorzugsweise rattes oder BF 15, gewaschen aber ungeschält

Grobes Salz

250 g butter, gewürfelt und immer gut gekühlt bis zur Verwendung

250 ml Vollmilch

Salz und Pfeffer

1. Legen Sie die Kartoffeln in einem Topf mit 2 Liter kaltem Wasser und 1 Esslöffel grobes Salz. Bringen Sie zu einem simmer, Deckel, und Kochen, bis ein Messer rutscht in die Kartoffeln einfach, schnell und sauber, etwa 25 Minuten.

2. Die Kartoffeln abgießen und schälen. Setzen Sie Sie durch eine Kartoffelpresse Kartoffel (oder einem Lebensmittel-Mühle, ausgestattet mit feinsten disk) in einen großen Topf geben. Drehen Sie die Hitze auf medium und trocknen Sie die Kartoffel-Fleisch ein bisschen, indem Sie es kräftig mit einem Spatel etwa 5 Minuten.

3. Inzwischen Spülen Sie einen kleinen Topf und Gießen Sie das überschüssige Wasser, aber nicht wischen Sie es trocken. Die Milch hinzufügen und zum Kochen bringen.

4. Schalten Sie die Hitze unter die Kartoffeln zu niedrig aus und übernehmen Sie die gut gekühlte butter etwas rühren es in energetisch für einen weichen, cremigen finish. Gießen Sie in die sehr heiße Milch in einem dünnen Strahl, noch über eine niedrige Hitze, noch rühren Sie zügig. Halten Sie das rühren, bis die ganze Milch absorbiert wird. Schalten Sie die Hitze und den Geschmack für Salz und Pfeffer.

5. Für eine noch leichtere, feinere pürieren, durch ein sehr feines Sieb vor dem servieren.