Alexander Emelianenko: «Ohne Unterschied, mit wem man kämpft – kann auch Roboter schlagen»

13

Tags Alexander Emelianenko Victor Pester Boxen/MMA/UFC

MMA-Kämpfer Alexander Emelianenko kommentierte den Kampf mit Victor Пештой und erzählte, mit wem bereit ist, zu kämpfen in der Zukunft.

«Ich gehe auf den Kampf um den Sieg und nicht um zu kämpfen und zu entkommen. Pester – gut gemacht. Er wählte die richtige Taktik für den Kampf gegen mich, aber es gab viele Fehler von seiner Seite. Ich brauche nicht auf Sie zeigen – er hat einen Trainerstab. Zu den folgenden kämpfen kommt er mit einer anderen Wissensbasis.

Aber Schlag mich nicht erschüttert – ich habe alles gesehen, alles gefühlt. Wahrscheinlich falsch ging zum Kampf. Перетренировался. Werde versuchen zu den Punkten zu nähern, in eine optimale Kondition. Bis zu einer Peak-Form zu mir so weit Weg – ich habe noch gebe. Ich habe doch ein junger Organismus, er wächst.

Ich wähle nie Ihre Rivalen. Ich Kämpfe gegen jeden, wer wird gegen mich die Organisatoren. Ich weiß, dass ich am besten. Meine Siege nicht sagen, dass Sie schlechte Kämpfer. Das spricht dafür, dass ich besser vorbereitet. Es ist mir egal, wen zu schlagen. Kann sogar Roboter schlagen

Ich will nicht nur mit den Russen zu kämpfen. Erstens, weil wir wenig. Zweitens, wir fast alle Auswanderer aus einer Halle – wir haben nichts miteinander klären. Außer uns, es gibt eine ganze Welt der Kämpfer mit anderen Stilen. Ich möchte popularisieren russische MMA und zeigen, dass unsere Schule besser

Ich würde gerne eine Schlägerei mit Josh Барнеттом, wenn man ihn hierher gebracht. Überhaupt jetzt viele freie Kämpfer. Aber ich sage noch einmal: wen setzen – und ich werde zu schlagen. Lassen Sie mindestens drei Барнеттов tragen», sagte Emelianenko.

Alexander Emelianenko Viktor ausgeschlagen Пешту in der zweiten Runde.