Wie Lobbyisten machte Frühstück „die wichtigste Mahlzeit des Tages“

18

Wir haben gebunden, alle Arten von Krankheiten, um ein scheitern zu setzen, um ein herzhaftes Frühstück. Aber die Forschung und die Geschichte zeigen, dass das überspringen unsere Müsli-Schüssel nicht, in der Tat, Schaden unserer Gesundheit

Mo 28 Nov 2016 22.05 GMT

Letzte änderung am mi 20 Sep 2017 19.15 Uhr BST

Im Gegensatz zu Mittag-und Abendessen, es ist etwas über das Frühstück, das sich eignet, um Urteil.
Fotos: Antonio Olmos für die Beobachter

Bis vor kurzem, gemeinsamen Weisheit gehalten, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Wir haben anekdotisch gebunden, alle Arten von Krankheiten, um ein scheitern zu setzen, um eine „komplett-Frühstück.“ Aber Gesundheit Forschung hat gezeigt, dass das überspringen, SPIEGELEI oder eine Schüssel Müsli nicht, in der Tat zu einer Gewichtszunahme führen, gesundheitliche Probleme oder Verlust.

Unsere Verehrung für das Frühstück ist tatsächlich relativ neu. Vor dem Ende des 19ten Jahrhunderts in den USA, das Frühstück hat keine Besondere Bedeutung zugeschrieben. Aber alles, was geändert wurde, von einer kleinen Gruppe religiöser Fanatiker und Lobbyisten für Getreide und Speck-Unternehmen.

Historisch, das Frühstück nicht mit seiner eigenen Liste von vorgeschriebenen Lebensmittel, sagt Abigail Carroll, Autor von Drei Quadraten: Die Erfindung des amerikanischen Essen. Die Leute einfach aß, was Sie hatten, um zum Frühstück, das war oft die Reste von der Nacht davor.

Fisch zum Abendessen? Ihre Meeresfrüchte kommen könnte mit einer Seitenlänge von Kunststoff

Lesen Sie mehr

Durch den 1800er Jahren, was die Amerikaner denken, als ein farmer ‚ s Frühstück begann, zeigt sich an den Tisch.

Eier sind seit jeher eine beliebte Frühstück Essen, sagt Heather Arndt Anderson, Autor von Frühstück: Eine Geschichte. Hühner legen Ihre Eier in den morgen, und ei-Gerichte sind einfach und schnell zu bereiten. Fleisch, die nicht geschlachtet werden, die Tag und halten konnte, wurde auch aufgenommen. Huhn war nie ein Frühstück Essen, weist darauf hin, Arndt, als niemand zu töten ein Huhn, das erste, was am morgen, aber geheilt Fleisch von einem Schwein, das war vorher geschlachtet werden konnte.

Im späten 19ten Jahrhundert, jedoch, begannen die Menschen zu kümmern, Verdauungsbeschwerden wie der Industriellen Revolution sahen die Menschen bewegen sich von der landarbeit in die Fabriken und Büros, wo Sie einen Großteil Ihrer Zeit verbrachten Sie sitzend oder stehend an einem Ort. Schwer Bauernhof-Frühstück vor der Arbeit bekam die Schuld für Verdauungsstörungen, ist ein wichtiges Anliegen in der Zeit, und eine leichtere version wurde die ideale.

Es war um diese Zeit, mitten in einem Allgemeinen gesünder Leben fad, das Müsli bekam Ihren start in Sanatorien gegründet von Anhängern der neu gegründeten Siebenten-Tags-Adventisten religion.

Diese religiösen Gesundheits-gurus geöffnet Sanatorien und führte die Menschen auf Vegetarische Ernährung und Essen fad, Vollkorn-als ein Weg, um counter zu erkranken. Die ersten Getreide, erfunden von James Caleb Jackson, besser bekannt Kellogg ‚ s-Marke, erfunden von John Harvey Kellogg, wurden beide geboren in Sanatorien.

Jackson war Prediger und Kellogg ein religiöser Mann, der glaubte, dass masturbation war das größte übel, das milde, gesunde Lebensmittel, wie mais-Flocken verhindern konnte. Beide, Jackson und Kellogg waren die frühen Siebenten-Tags-Adventisten, weiter zu binden, ein Gefühl der religiösen Moral in Ihre Ideen rund um die Bedeutung der gesunden Ernährung.

Mit moralisierenden Rhetorik zu verkaufen, die Idee von einem gesunden Frühstück im 19 Jahrhundert geändert, wie die Menschen Gedanken über das Essen, sagt Carroll. Dass der moralisierung nicht nur um religion und Gesundheit: es wurden auch unsere Verehrung für die harte Arbeit. Im frühen 20ten Jahrhundert, die Idee, dass, wenn Sie aßen eine leichte und gesunde Frühstück, das Sie im Begriff waren, zu mehr Effizienz und Produktivität bei der Arbeit Hinzugefügt „anderen moralisierenden Ebene“, so Carroll.

Das Klischee, dass das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit – und eine mit sehr spezifischen Gruppen von Lebensmitteln – entwickelt aus den frühen Tagen von Getreide.

Nach Vitamine entdeckt wurden, dauerte es nicht mehr lange dauern, bis in den 1940er Jahren, Frühstücks-Cerealien angereichert wurden und schaffte es als eine Quelle der jedes vitamin, das unter der Sonne, Frühstück machen, viel wichtiger, nach der Werbung in der Zeit.

Es war auch um diese Zeit, dass Frauen betreten die Arbeitskräfte in Scharen in den Krieg und brauchte etwas schnelle und dennoch nahrhaft zu ernähren, die Kinder in den morgen. Mütterliche Schuld verwendet wurde, auf den Markt Getreide ist die beste Nahrung zu geben, um Kinder, und unterstreichen die Bedeutung, die Essen Frühstück.

Es war eine Kombination von Angst, Verdauungsbeschwerden, religiösen moralisierung und Werbung, half push die Idee, Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages, aber es war eine Kampagne, um mehr zu verkaufen Speck, die wirklich verfestigt sich die Idee. Eine public-relations-Experten-Arbeitsgruppe für die Beech-Nut company, Edward Bernays, dessen Anspruch auf Ruhm war der Neffe von Sigmund Freud, ausgebeutet, alle die moralisierung und Gesundheit ängste rund um Frühstück zu helfen, die Unternehmen schieben Ihre Speck.

Die zweifelhafte Wissenschaft von Dr. Luke ‚ s Core-Marke: in der premium-Flaschenwasser-Industrie

Lesen Sie mehr

Bernays bekam ein Arzt zu vereinbaren, dass eine protein-reiche, schwere Frühstück mit Eiern und Speck war gesünder, als Sie ein leichtes Frühstück, und dann schickte diese Behauptung auf rund 5.000 ärzte für Ihre Unterschrift. Er bekam dann die Zeitungen veröffentlichen die Ergebnisse seiner petition, als ob es eine wissenschaftliche Studie, erklärt Carroll. Das brachte Eier und Speck wieder in Mode und Hinzugefügt mehr Gewicht auf die Idee, dass das Frühstück war nicht nur sehr wichtig, sondern auch medizinisch empfohlen.

Wir sind heute immer noch meist den Verzehr von Lebensmitteln wie Getreide, Speck und Eier, Brötchen, bagels und croissants zum Frühstück. Abendessen und Mittagessen irgendwie nie die gleiche Behandlung, und das Bekenntnis zu den gleichen schmalen Kategorie von Frühstück Lebensmitteln ist ungebrochen.

Es ist nicht nur die moralisierung, geriet mit Frühstück, das hat sich geändert, wie wir es sehen, sagt Arndt Anderson. Im Gegensatz zu Mittag-und Abendessen, es ist etwas über das Essen, das sich eignet, um Urteil.

„Ich denke, dass der Frühstückstisch ist ein Ort, wo sehen Sie die größten offensichtlichen Demonstrationen dieser menschlichen Tendenz zu binden, was man isst, wer man ist“, sagt Arndt Anderson. “Die Leute machen Ihren lebensstil zu ändern im Neuen Jahr und jeder morgen ist wie ein kleines New Year ‚ s Day – eine chance, die Dinge beginnen in die richtige Richtung. Wenn Sie also über kalte pizza zum Frühstück, er sagt, welche Art von person Sie sind.“