Italienische Tastend Fall gelöscht, weil mutmaßliche Opfer war „zu alt, um Angst zu haben‘

28

Vormund erhält Staatsanwälten Bericht in Belästigung Fall gegen den ehemaligen Fußball-Chef Carlo Tavecchio

Do 14 Jun 2018 12.04 BST

Zuletzt bearbeitet am do 14 Jun 2018 12.34 MESZ

Carlo Tavecchio once floated the idea that football stadiums be used as lap-dancing venues.

Carlo Tavecchio einmal schwebte die Idee, die Fußballstadien verwendet werden, wie lap-dancing-locations.
Foto: Alberto Pizzoli/AFP/Getty Images

Die italienische Staatsanwaltschaft ließ eine sexuelle Belästigung Klage gegen einen ehemaligen Leiter des Landes-Fußball-Verbandes Teil, weil Sie dachte, die Frau, die aus der Beschwerde alt genug war, sich nicht einschüchtern zu lassen, es zeigen zu können.

Ein Bericht von Staatsanwälten in Rom, zusammengestellt Anfang dieses Jahres und erhielt von den Erziehungsberechtigten, sagte, die Vorwürfe der Belästigung und Tastend gegen Carlo Tavecchio, waren wahrscheinlich genau zu sein, aber der Fall wurde nicht weiter verfolgt, weil es berichtet hatte, zu spät zu Behörden.

Doch die Staatsanwälte beschrieben weitere Gründe für Ihre Entscheidung, nicht weiter zu verfolgen die Vorwürfe gegen Tavecchio, von Elisabetta Cortani, der Präsident der Region Latium Frauen-Fußball-club, die war damals 50 Jahre. Der Bericht sagte, dass Cortani Alter und die Tatsache, dass Sie behandelt hatte Tavecchio in der Vergangenheit bedeutete, Sie würde nicht in einem Zustand der Angst oder Unterwerfung.

Tavecchio umstrittene Amtszeit als Leiter des italienischen Fußball-Verbandes endete im November. Er trat zurück, nachdem die Herren-Nationalmannschaft – vier-mal Gewinner der World Cup – nicht qualifizieren konnte für das diesjährige Turnier. Tavecchio hatte auch schon öfters kritisiert, weil es eine Reihe von rassistischen Bemerkungen.

Laut den Staatsanwälten, Bericht, Cortani Beschwerde, eingereicht am 24. November 2017, stützte sich auf zwei Vorfälle den Behörden gemeldet.. Tavecchio hat bestritten, dass die Vorfälle.

In einer Behauptung, Cortani beschreibt, werde Tavecchio Amt im Mai 2015 an, ihn zu Fragen über einige Sportvereine Beitritt zum Fußballverband. Nach Cortani, Tavecchio heran und begann berühren Ihre Brüste und sagte: ‘Sie sehen gut aus! Sie haben große Titten!‘, während Sie versuchen zu küssen, auf die Lippen. Cortani, der Bericht behauptet, sagte, Sie war schockiert von seinem Verhalten, Tat, um ihn zu ignorieren, und verließ den Raum.

Im August 2016, Cortani trug eine versteckte Kamera zu einem treffen mit Tavecchio über eine team-Anwendung, die zu einer regionalen Meisterschaft.

Laut der Beschwerde, Tavecchio, Schloss die Tür hinter ihm und begann zu Ihr zu sprechen in einer vulgären Art und Weise, mit einem Worte, zu Fragen, ob Sie hatten eine Menge sex. Er versuchte zu schieben, Ihr auf der couch und begann, küsste Sie, Cortani sagte, und fing an, Tasten Ihre Brüste, diese Aktion stellte die Kamera ab, obwohl die audio-Fortsetzung. Sie rutschte Weg von ihm.

Cortani und möchten nicht näher auf die Vorwürfe, gab aber den Wächter um Erlaubnis, mit Ihrem Namen. Sie sagte, Sie blieben zuversichtlich, Sie könnte Gerechtigkeit zu erreichen.

Ihr Anwalt, Domenico Mariani, sagte, er würde zu einem Widerspruch der Staatsanwaltschaft beantragen, die Klage abzuweisen. „Zu viele Dinge nicht klar sind in dem Ergebnis Ihrer Untersuchung,“ sagte er.

Vittoria Pisa, Tavecchio Anwalt, sagte Tavecchio wusste über die Staatsanwaltschaft Bewegung, die Klage abzuweisen und hatte immer bestritten die Vorwürfe.

2014, Tavecchio gesperrt war für sechs Monate von der Uefa für rassistische Bemerkung gemacht, während seiner Wahl-Kampagne; der Kommentar verwies auf Bananen, wenn es um die Präsenz der ausländischen Spieler in Italien.

Im Jahr 2017, Tavecchio schwebte die Idee, die Fußballstadien verwendet werden könnte, wie lap-dancing-locations.