Ich will nicht, dass meine Chefs wissen, ich bin versucht, für ein baby – aber Sie senden mir eine Zika-virus-zone

16

Haben Sie eine Arbeit im Zusammenhang mit problem? In dieser Reihe laden wir Sie senden eine kurze Beschreibung für Ihre missliche Lage – so dass andere Leser können Lösungen anbieten

Di 15 Mai 2018 14.30 Uhr BST

Letzte änderung am mi 16 Mai 2018 10.18 BST

Schwangerschaft dilemma … Foto: Nick White/Image Source/Alamy

Ich arbeite in einer Rolle, wo ich bin erforderlich zu fahren Sie etwa einmal im Jahr. Mein partner und ich versuchen nun für ein baby und auf die Prüfung habe ich festgestellt, dass einige der Orte, die ich Besuche, auf meiner Fahrt zur Arbeit aufgeführt sind, als mit mittlerem Risiko für das Zika-virus. Ich offensichtlich nicht wollen, dieses Risiko einzugehen, aber ebenso bin ich nur ungern zu teilen, mit meinem Arbeitsplatz, dass ich versuche, Babys. Ich weiß, es kann oft einige Zeit dauern und so nicht wollen, ändern Sie die Art und Weise Sie behandeln mich wie einen Kollegen, wenn Sie wissen, dass dies in meinen Plänen. (Meine gesamte reporting line ist Männlich, also so viel wie ich möchte optimistisch sein, ich weiß das wird sich ändern, so wie ich bin, gedacht.) Ich bin auch ungern auf allen Reisen (auch auf die „sichereren“ Orten), sobald ich Schwanger bin ich ein bisschen nervös sein Weg. Bin ich in meinem Rechte zu sagen, ich möchte lieber nicht?

• Beim hinterlassen einer Nachricht auf dieser Seite, bitte werden empfindlich auf die Tatsache, dass Sie reagieren auf eine Reale person in den Griff ein real-life dilemma, der schrieb, um zu Arbeiten um Hilfe zu bitten, und kann auch anzeigen, Ihre Kommentare hier.

• Wenn Sie ein problem auf der Arbeit, das ist Ihre chance, einige Ratschläge bekommen. E-Mail Ihr dilemma zu Working.It.Out@theguardian.com (bis zu 150 Wörter, bitte keine Anhänge), oder setzen Sie es heraus unten. Alle zwei Wochen werden wir Fragen, Leser beraten, auf einem von Ihnen. Wir drucken einige der besten Vorschläge im G2-jeden anderen Mittwoch. Und sorgen Sie sich nicht über Ihren Chef: „wir werden nicht mit Ihrem Namen.

• Anmeldungen unterliegen unseren AGBs: siehe http://gu.com/letters-terms