Willkommen bei cycle-heaven: warum wir zog unsere Familie in die Niederlande

14

Wenn Kylie van Dam ging auf der Suche nach eine Zyklus-freundliche Stadt, fand Sie die fast autofreie Stadtteil Houten. Es ist ein Modell, mehr Städte kopieren könnte, schreibt Sie

Städten wird unterstützt von

Kylie van Dam and her family in Houten

Kylie van Dam und Ihre Familie in Houten

Bevor ich mich aus dem Bett, unser 15 Jahre alt, knallt die Tür und springt auf Ihr Fahrrad, unterwegs für Schule und Freunde treffen auf dem Weg.

Letzte Woche, unseren acht-und 13-jährige Schüler besucht vier Parteien zwischen Ihnen. Sie verspottet den obligatorischen Geburtstags-Zucker, ging bowling, Laser shot, spielten mini-golf and getätschelt, Schaf – Reisen zu und von all diesen Aktivitäten mit dem Fahrrad. Es gab nicht einen Helm oder Schrott, aus hi-vis zwischen Ihnen.

Nichts von dem, was Houten steht für Radikale oder alternative

Das ist Alltag in Houten, einem Vorort von Utrecht in den Niederlanden. Viel Zeit verbringen Sie hier, und Sie werden bald sehen, Horden von Kinder Reiten Ihre Fahrräder, Fitness-Unterricht, Partys, after-school-care-oder Sport-Aktivitäten, die durch wind, Regen oder Sonnenschein. Einer meiner Lieblings-niederländischen Ausdrücke „Jij bent niet van suiker gamaakt“ („Du bist nicht aus Zucker“), was bedeutet, Sie nicht, lösen sich in der Regen – so Holen Sie sich auf Ihrem Fahrrad.

Diese Lebensweise zog es uns in die Niederlande, aus Großbritannien. Nach 15 Jahren träumen – über Sydney, London und Norwich – gingen wir auf der Suche nach einem Zyklus-freundliche Stadt.

Map of Houten

Facebook

Twitter

Pinterest

Zum wechseln zwischen den Nachbarschaften in Houten müssen Autos nehmen die Abbildung 8-förmigen ring road. Dies lässt die inneren Straßen weitgehend die Domäne von Fußgängern und Radfahrern.

Jetzt sind wir Houtenaars, Bürger der weltbekannten Radfahren Vorort, studierte von zukünftigen Stadtplaner rund um den Globus. Houten wurde auf der map seit der Römerzeit, aber die moderne Entwicklung begann in den späten 1960er Jahren als ein überschuss für die schnell wachsenden Utrecht.

Architekt Rob Derks entwickelt Houten zu priorisieren Fußgänger und Radfahrer über die Autofahrer. Eine Ringstraße umkreist die Vororte und Wohnviertel innerhalb sind nur zugänglich für Autos durch die Straßen am Rande der Stadt. Stattdessen gibt es ein Ausgedehntes Netz von wegen und Radwege verbinden diese Bereiche.