The Wall Street Journal nannte die Form der Russischen Nationalmannschaft die stilvolle auf die Olympischen Spiele 2018

43

Tags Nationalmannschaft Russland

Die maßgebliche Publikation The Wall Street Journal nannte die Form der Russischen Nationalmannschaft die stilvolle auf die Olympischen Spiele 2018. Der Autor Jason Gay stellt fest, dass die Ausrüstung an andere Länder helles, «Schreien», dann wie bei der Russischen Nationalmannschaft — betont streng. Gay bemerkt, dass es im Zusammenhang mit der Disqualifikation des Olympischen Komitees Russlands, weshalb die Russen treten in den Status der «Olympia-Athleten aus Russland» und nicht das Recht haben, zu porträtieren Form mit den nationalen Symbolen.

«Die bisherigen Trikots der Olympischen Nationalmannschaft waren Reich verziert, mit dem kaiserlichen Doppeladler, aber jetzt sind die Dinge nicht, meint Jason Gay. — Haben Sie auch keine fahne, weil… na, es wird Ihnen verboten, porträtieren der Russischen Flagge.

Bei der Eröffnungsfeier Sportler OAR trugen einfache graue Jacke, Jeans und grauen Schals. War bescheiden, unprätentiös, ungezwungen. OAR nicht dürstet nach Aufmerksamkeit. Sie war vernünftig und bescheiden.

Es ist wunderbar. Unter Berücksichtigung aller предолимпийское Wahnsinn, die Russen konnten einfach aufgeben Uniformen, dressed to impress würde in die Trainingsanzüge und Mützen. Aber Sie haben es versucht und haben den Wettbewerb gewonnen-Stil bei den Olympischen spielen».