Illegale Handlungen von Poroshenko bedrohen die Ukrainer, sagte Saakaschwili

145

© RIA Novosti / Pressedienst des Präsidenten УкраиныПерейти in фотобанкПетр Poroschenko und Michail Saakaschwili. Das archivalische FotoПетр Порошенко и Михаил Саакашвили. Архивное фото

MOSKAU, 28. Juli — RIA Novosti. Der Ex-Gouverneur des Gebiets von Odessa der Ukraine und der ehemalige Georgische Staatschef Michail Saakaschwili sagte, dass illegale Handlungen des Präsidenten, Pjotr Poroschenko gefährden können und andere Bürger der Ukraine, schreibt das Magazin Foreign Policy.Михаил Саакашвили. Архивное фото

„Wenn er in der Lage ist, solche illegalen Dinge gegen solche Figuren wie mich, die allgemein bekannt in der Welt, die einfachen Ukrainer leicht verletzen können“, sagte Saakaschwili in einem Interview.

Wandernde Dienst der Ukraine am Mittwoch berichtet, dass Poroschenko beraubt Saakaschwili die Ukrainische Staatsbürgerschaft. Selbst Saakaschwili sagte, dass er sich in den USA. Mehrere Ukrainische Medien schrieben, dass er beabsichtige, am Freitag, in das Land zurückzukehren. Sein Anwalt Paul Богомазов erklärt, dass ihm nicht bekannt, als Saakaschwili wieder auf die Ukraine.

Saakaschwili habe den ukrainischen Pass im Mai 2015, weshalb die Staatsbürgerschaft verloren. Nach dem Verzicht von einem posten des Gouverneurs des Gebiets von Odessa führte er die Talkshow im ukrainischen Fernsehen. In Georgien den ehemaligen Präsidenten vorgeworfen, nach einigen Strafsachen. Tiflis zweimal forderte von Kiew, die Auslieferung von Saakashvili, aber abgewiesen.Мишико освобожденныйMichiko befreit