Biologen омолодили Maus, indem „Zentrum des Alterns“ in Ihrem Gehirn

109

© Fotolia / decade3dГипоталамус und BasalganglienГипоталамус и базальные ганглии

MOSKAU, 27. Juli – RIA Novosti. Wissenschaftler aus den USA entdeckten im Gehirn von Mäusen eine Besondere Gruppe von Nervenzellen, die Arbeit der „Aging-Programm“, und verlangsamt den Prozess дряхления Tel Säugetieren, „pflanzte“ diesen Teil des Gehirns Stammzellen. Darüber heißt es in einem Artikel in der Zeitschrift Nature.Нейрон коры головного мозга

„Wir haben festgestellt, dass die Anzahl der Stammzellen in den Hypothalamus verringert sich allmählich im Laufe der Zeit, und dass es beschleunigt das Altern. Wie sich herausstellte, die Folgen davon sind nicht irreversibel – Stammzellen ersetzen oder hinzufügen Moleküle im Gehirn, die Sie produzieren, können Sie nicht nur verlangsamen, sondern auch umkehren Alterung der bestimmte Teile des Körpers“, sagte Дуншэн Cai (Dongsheng Cai) von Albert Einstein Medical College in New York (USA).

In den letzten Jahren unter den Gelehrten von neuem wieder Streit darüber, was der Prozess des Alterns und den Tod von Menschen und Tieren. Einige Biologen und Evolutionisten glauben, dass dieser Prozess nicht nur sporadisch, und was ihn steuert eine Art „Programm des Todes“ — ein bestimmter Satz von Genen, zwingt den Körper дряхлеть und sterben, weicht einer neuen Generation von ihresgleichen.

Versuchen zu verstehen, ob dies in der Tat, die amerikanische Genetiker vor kurzem entdeckten eine Reihe von Genen, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Arbeit des „Aging-Programm“. Störungen in Ihrer Funktionsweise erklären können, warum die Menschen-und hundertjährigen afrikanischen Nager — nackt sind moleratten — Leben auf ein paar Dutzend Jahre länger, als die übrigen Einwohner des Planeten und Vertreter verwandter Tierarten.

Голый землекопCai und seine Kollegen beobachten die Alterung des Gehirns von Mäusen und Entwicklung des Lebens kleinen Vorbau Kolonien von Stammzellen im Nervengewebe, haben herausgefunden, dass eine Schlüsselkomponente dieses „Programm“ verstecken kann im Hypothalamus, der hormonellen Mitte des Gehirns des Menschen und allen anderen Säugetieren.

Wie die Forscher festgestellt, die Anzahl der Stammzellen in Ihr Gehirn blieb stabil, solange die Maus nicht Altern begannen. Am stärksten sind diese Prozesse betrafen Hypothalamus, deren Bestände Stammzellen sinken begannen etwa 10 Monaten Leben einige Wochen vor dem „offiziellen“ Beginn des Alterns, und verschwanden zum zweiten Jahr des Lebens, wenn die Nager beginnen, massenhaft sterben.

Entdecken Sie diese ungewöhnliche Verbindung zwischen dem Altern und den Stammzellen des Hypothalamus, Cai und seine Kollegen beschlossen, um zu testen, was passiert, wenn ein Teil dieser Zellen zu töten oder fügen Sie in der Hypothalamus frische portion „Rohlinge“ der Neuronen des Gehirns und anderer Gewebe.

Diese Erfahrungen führten zu beeindruckenden Ergebnissen – Maus mit den getöteten Zellen des Hypothalamus Altern um ein Vielfaches schneller als Ihre Artgenossen aus der Kontrollgruppe, und Nagetiere, in denen das Gehirn Biologen haben neue Stammzellen, im Gegenteil, дряхлели deutlich langsamer und lebten auf 19% länger als normale Mäuse. Декан факультета биоинформатики и биоинженерии МГУ, директор Института физико-химической биологии имени А.Н. Белозерского, академик РАН Владимир Скулачев

Die erfolgreiche Verjüngung von Mäusen veranlasste die Wissenschaftler gehen weiter und versuchen zu ermitteln, wie genau die Stammzellen hielten die Mäuse vor vorzeitiger Hautalterung. Der Mechanismus Ihrer Arbeit noch nicht bis zum Ende klar, jedoch Tsai und Kollegen fanden heraus, dass die „Werkstücke“ Neuronen produziert eine große Anzahl von RNA-Molekülen, die die Arbeit unterschiedlicher Gene, und räumten Sie in die Umwelt, wo Sie von anderen Zellen absorbiert wurden.

Indem diese Moleküle, die Wissenschaftler haben Sie in das Rückenmark von normalen und schnell alternden Mäusen und verfolgt, wirkt sich das auf Ihre дряхление. Und die andere Gruppe von Nagern lebte deutlich länger als Ihre Artgenossen, was überzeugt den Befehl Цая ist, dass der Prozess des Alterns „leiten“ RNA.

Jetzt Biologen versuchen zu verstehen, welche Moleküle verlangsamen die Alterung des Körpers, des Gehirns und anderen Organen der Mäuse. Ihre Entdeckung, wie es sich Cai und seine Kollegen, ist der erste Schritt auf dem Weg der Suche „Aging-Programm“ und die Methoden Ihrer Entdeckung teilweise oder komplett zu deaktivieren.