Johannes Vogel | Meine-Familie-Werte

632

Das Große Thema, Gründer spricht über die Trennung von seiner Familie wie ein Kind und wie seine harte Erziehung beeinflusst hat ihn wie einen Vater

Johannes Vogel: „ich benutze meinen Mund – ich dachte immer, ein grausamer Mund war besser als ein kick oder einen punch, aber es kann genau so schlimm sein.‘ Fotos: Gary Calton

Freitag 1. November 2013 13.00 GMT

Zuerst veröffentlicht am Freitag 1 November 2013 13.00 GMT

Meine frühesten Erinnerungen sind von einer fantastischen Mutter und Vater, die Herausforderung durch die Armut um Sie herum und die Tatsache, dass Sie verbrachte eine beträchtliche Menge an Ihr Geld auf coping-Mechanismen – Alkohol und Zigaretten – und wurden nicht gut ausgeführt, der Haushalt, und alle paar Jahre wurden wir produzieren mehr Kinder. Die Tatsache ist, dass meine Eltern hatten nie wirklich erwachsen geworden, und bis zu dem Tag Sie gestorben sind, waren noch kindlich.

Mein Vater war der Freundlichste und am härtesten arbeitende Mensch den ich je kannte, aber er würde blow up jedes jetzt und dann und schlug meine Mutter und mich. Er Tat es, weil er war unten in der Hackordnung. Er arbeitete auf einer Baustelle, sein Leben war Müll und er hatte all diese Mäuler zu Stopfen. Er kam aus einer Armee-Familie, und er war der Kümmerling; er wurde einer der härtesten, um zu überleben.

Die Familie wurde aufgeteilt und die katholische Kirche in die Bresche. Es gab fünf von uns in der gleichen Waisenhaus, sondern setzen Sie die jüngste in den Kindergarten, das andere in der oberen Schule, und ich wurde in die untere Schule, also war ich sehr viel auf meine eigenen. Meine Mutter war eine bus-Leiter und ich sah, wie Sie vielleicht drei oder vier mal im Jahr. Es ist völlig und völlig vernichtet mich, weil, wenn wir endlich bekommen haben, zusammen im Alter von 10 Jahren, würde ich sehr böse.

Ich brachte meine Kinder in einem militaristischen Weg, aber ich habe aufgehört, mich von der Wiederholung der Muster von meinem Vater, vor allem mit meinen Söhnen. Ich habe drei Töchter und zwei Jungen. Ich benutze meinen Mund – ich dachte immer, ein grausamer Mund war besser als ein kick oder einen punch, aber es kann genau so schlimm sein.

Ich wurde Vater, als ich 19 war und Emily ist 47 jetzt. Ich heiratete Ihre Mutter, weil Sie Schwanger war – ich bin ein Frommer ex-Katholik, so das ich immer heiraten meine schwangeren freundinnen – aber es hielt nicht lange an. Ich wollte nicht sehen, meine Tochter wieder, bis Sie ungefähr 14 war. Ich war davon besessen, zu versuchen, Sie zu finden, aber als ich Sie traf, fühlte Sie sich sehr aufgeregt mit mir und es ist uns eine Recht lange Zeit, um Freunde zu werden. Ich habe einige wirklich fantastische Zeiten mit Ihr, aber es ist sehr viel Reife.

Paddy Jack Vogel kam als ich 29 war. Er ist ein genialer Kerl, aber ich war sehr hart mit ihm. Meine zweite Tochter, Diana, 34. Sie ist verheiratet, Sie hat zwei Kinder, also bin ich ein Großvater Ihr zwei und Paddy ‚ s Sohn zu. Und ich habe zwei Kinder, die sechs und acht. Meine älteren Kinder würden Zustimmen, dass ich sehr viel besser als ich zu sein. Vielleicht der Grund dafür ist dass ich Zeit habe, um konzentrieren sich auf, ein Vater, während vor, ich wurde entweder gejagt, von der Polizei oder arbeiten all die Stunden, die Gott schickte.

Jedes meiner Kinder teilt mein Soziales gewissen und keiner von Ihnen akzeptieren Ihre Rolle einfach als Zuschauer in die Welt. Sogar mein acht-jähriger Sohn sagte: „Vater ich werde tun für die Tiere, was Sie getan haben für die Menschen.“

Ich bin nicht unbedingt in der Liebe mit der Vorstellung von einer Kernfamilie, aber ich glaube, dass ein stabiler Betrieb ist so wichtig für Kinder. Ich kenne schwule Paare, die das als guten job, einen besseren job vielleicht, als einige von uns heterosexuellen. Ich denke, die Familie kann jede form annehmen. Ich habe gesehen, die Familien der Armen, der Mittelschicht und der reichen, und ich sehe oft fehlerhafte Familien – und ich denke, dass Sie Fehlfunktionen vor allem, weil es gibt keine Liebe zum Ausdruck gebracht.

• Warum Zeichnung, Nackte Frauen, ist Gut für die Seele von Johannes Vogel ist veröffentlicht in Taschenbuch-und eBook durch das Wort Maschine, £9,99 und £5.99 bzw.