BÜRGERMEISTER: die Preise für das russische Gas an der Grenze von Deutschland im Januar gesunken auf 46%,

96

BÜRGERMEISTER: die Preise für das russische Gas an der Grenze von Deutschland im Januar gesunken auf 46%,

13:0229.02.2016119902 die Durchschnittlichen Vertragspreise für Russisches Erdgas nach Angaben des Internationalen Währungsfonds, an der Grenze von Deutschland im Januar 2016 beliefen sich auf 183,2 Dollar pro tausend Kubikmeter.Здание Минэкономразвития в Москве. Архивное фото© RIA Novosti. Ramil Ситдиков | Bild Kaufen

MOSKAU, 29 Februar — RIA Novosti. Die durchschnittlichen Vertragspreise für Russisches Gas an der Grenze von Deutschland im Januar 2016 beliefen sich auf 183,2 Dollar pro tausend Kubikmeter, was 46,4% weniger als im gleichen Monat des Vorjahres, berichtete das Ministerium.

„Die durchschnittlichen Vertragspreise für Russisches Erdgas nach Angaben des Internationalen Währungsfonds, an der Grenze von Deutschland im Januar 2016 sank um 12,4% gegenüber dem Vormonat und beliefen sich auf 183,2 Dollar pro tausend Kubikmeter, im Vergleich mit dem Januar 2015 der Preis für Gas sank auf 46,4 Prozent“, heißt es im Monitoring des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung.

Im Jahr 2015 diese Preise betrugen beliefen sich auf 263 US-Dollar pro tausend Kubikmeter.

In den Haushalt der Russischen Föderation für das Jahr 2016 liegt der Durchschnittliche Preis für Gasexporte aus Russland in die GUS-Länder bei 199 US-Dollar pro tausend Kubikmeter. Im April Wirtschaftsförderung klären макропрогноз, der eine Grundlage für aktualisierte Indikatoren Haushalt für dieses Jahr.