Der Generaldirektor der CSKA: «Kovalchuk traf Sorokina absichtlich»

17

Der Generaldirektor der CSKA Igor Есмантович kommentierte Episode im Spiel mit SKA (3:2), als der Kapitän der Petersburger Ilya Kovalchuk traf den Torwart der Moskauer Ilya Sorokin.

«Die Erinnerung an Frühling Konfrontation mit SKA in die Play-offs, dann war der Vorfall mit Радуловым, wenn Kovalchuk hinten schlug Sasha. Dann habe ich als der Kopf reagierte auf dieses, als auf den Kampf. Und dieser Schlag Sorokin über das Gesicht, als er drückte den Puck, wurde absichtlich gemacht. Es ist nicht ziert Eishockey-Spieler auf diesem Niveau. Und wir werden die Beschwerden an Schiedsrichter-Ausschuss unter Berücksichtigung aller Anforderungen nach den Regeln der KHL. Für vorsätzliche Schlag auf den Kopf, es gibt solche Artikel in der Geschäftsordnung.

Sehen Sie alle Highlights. Es gibt diesen Punkt, Ilya Zimmermann geschoben, an Bord zu Beginn des Spiels, es gibt diesen Punkt, traf auf die entgegengesetzte Bewegung eines anderen hockeyspieler. Wir haben das Format der Einreichung des Protestes, wenn es passt — Einreichen», sagte Есмантович der Agentur «R-Sport».