Oxford Akademiker übersetzen Französisch Plädoyer für Toleranz zu Ehren von Charlie Hebdo

63

Mehr als 100 Oxford Studenten und Akademiker übersetzen Auszüge, Zitate und Philosophie von europäischen Schriftstellern in die neue englische version von hit-französischen Anthologie zusammengestellt nach terroristischen Morde Magazin vor einem Jahr

Voltaire Charlie Hebdo poster in January 2015.

Poster Porträt von Voltaire bekundet seine Unterstützung für die Freiheit der Meinungsäußerung, der nach der Ermordung von 12 Journalisten bei der französischen Zeitschrift “ Charlie Hebdo im Januar 2015.
Foto: Joel Saget/AFP/Getty Images

Donnerstag, 7. Januar 2016 16.16 GMT

Zuletzt geändert am Donnerstag, 7. Januar 2016 16.35 GMT

Im Zuge der Anschläge auf Charlie Hebdo vor einem Jahr eine Gruppe französischer Wissenschaftler beiseite, Ihre Arbeit zu montieren eine Sammlung der wichtigsten 18th-century schreiben der Förderung von Toleranz; das endgültige Produkt, einschließlich der Schriften von Voltaire, Montesquieu – war ein hit in Kiosken in ganz Frankreich. Jetzt, anlässlich des Jubiläums der Morde in Paris, mehr als 100 Studenten und Wissenschaftler der Universität Oxford haben, kommen zusammen, um zu übersetzen, die Extrakte in Englisch.

Tolerance: the French anthology was a kiosk hit.

Toleranz: die französischen Anthologie war ein kiosk Treffer.

Voltaire, dessen Abhandlung über die Toleranz wurde ein bestseller im Januar und dessen Gesicht geschmückt Je Suis Charlie Poster, macht der Schnitt mehrmals im Buch von Extrakten. Der 35-französische Wissenschaftler, die es gemeinsam im vergangenen Jahr wählte eine Reihe von Texten des Autors, aus einem Auszug aus seinem Roman „Candide“, so die optimistische Zeichen entdeckt, die Schrecken des Sklavenhandels und verzichtet auf seine „obsessive beharren, dass alles in Ordnung ist, wenn es könnte nicht schlimmer sein“, zu seinem Gedicht La Henriade, über Heinrich IV. und die Religionskriege in Frankreich während des 16 Jahrhunderts.

„Was sagst du zu einem Mann, der Ihnen sagt, dass er es vorzieht, Gott zu gehorchen, nicht Männer, und wer ist davon überzeugt, dass er verdienen seinen Platz im Himmel durch Aufschlitzen der Kehle?“, schreibt Voltaire, in ein Zitat entnommen sein Philosophisches Wörterbuch.

Aber die Sammlung, veröffentlicht Kostenlose online heute in Englisch wie Toleranz, enthält auch Auszüge aus Diderot – “Präzedenzfall und Nachahmung, Wunder und macht können alle erstellen von Duplikaten oder Heuchler. Nur deshalb kann erstellen Gläubigen“ – Montesquieu und Rousseau, sowie Englisch, Deutsch und Spanisch Schriftsteller.

Der englische Philosoph John Locke enthalten ist, für seinen Brief über Toleranz, in dem er plädiert für eine Trennung von Kirche und Staat, und schreibt, dass „die Toleranz derer, die sich von anderen unterscheiden in Fragen der religion ist also im Einklang mit dem Evangelium von Jesus Christus, und an den wahren Grund der Menschheit, dass es scheint, monströse für Männer zu sein ist so blind wie nicht zu erkennen, die Notwendigkeit und die Vorteile in so eine klare Licht“.

Frankreich Erklärung der Rechte des Menschen und des Bürgers von 1789, macht auch der Schnitt, öffnung mit der Zeile: „Männer sind geboren und bleiben frei und gleich an rechten.“

Dr Caroline Warman of Oxford University: ‘We all need access to these texts.’

Dr. Caroline Warman von der Universität Oxford: „Wir alle müssen den Zugang zu diesen Texten.‘

Dr. Caroline Warman an der Universität Oxford, der das Projekt leitete übersetzung des französischen Originals, sagte, dass „so viele Schüler und Kollegen“ hatte, wollte einbezogen werden. Mehr als 100 Studenten und Tutoren von Franzosen von 15 Oxford colleges an dem text gearbeitet, mit Unterstützung der British Society for Eighteenth-Century Studies und Open-Book-Verlage, die heute veröffentlicht das Buch kostenlos online.

„Wir dachten, es war etwas, was wir tun könnten, um unsere Unterstützung für Frankreich und für alle Länder in der Welt von diesen Fragen betroffen“, sagte Warman. „Wir wollen mit diesem Buch Menschen zu erreichen nachdenken über Toleranz und Intoleranz, und Sie zu inspirieren, um eine Verbindung mit unserer Geschichte, als Sie entdecken, dass die großen europäischen Denkern der Vergangenheit schrieb auch leidenschaftlich über diese Themen.“

In Ihrer Einleitung zu dem Buch, Warman schreibt, dass die französischen Wissenschaftler, der die original-Anthologie zusammen „waren überzeugt, dass es sein würde brennend interessiert, um diese über die akademischen Grenzen hinaus, und ein Geschenk an die französische öffentlichkeit, für wen und für den diese aus dem 18 Jahrhundert waren die Denker schreiben in den ersten Platz“.

„Wir alle brauchen den Zugang zu diesen Texten, denn Sie gehören zu uns allen: Sie sind das Erbe der alle Menschen, die in der Gesellschaft und sind besonders in Zeiten des Konflikts“, schreibt Sie. „Dies ist, wo unsere übersetzung kommt in … In jeder Phase, das war eine kollektive Anstrengung, ein fest der Brüderlichkeit – das Dritte Amtszeit in der berühmten französischen trio.“

Warman sagte, Sie schrieb das Vorwort zu dem Buch in der Woche nach den jüngsten Anschlägen in Paris, „und es war sehr schwer zu tun – ich hatte zu erklären, was geschehen war, aber ich versuchte, nicht zu emotional zu werden“.

Lesen Sie die englische übersetzung von Toleranz hier