Stevie Wright, lead-Sänger von der easy Beats, stirbt bei 68

1623

Wright, eine von Australiens erste internationale pop-stars, starb in der Nacht auf Montag nach berichten zufolge wird erkrankte am Boxing Day

  • Stevie Wright war der Prototyp rock-Frontmann trotz seiner Dämonen

Stevie Wright

Stevie Wright, bekannt als Little Stevie, wurde ein solo-Künstler nach dem easy Beats brach im Jahr 1969.
Foto: YouTube

Sonntag, 27 Dezember 2015 21.06 GMT

Zuletzt geändert am Montag, 28 Dezember 2015 00.15 GMT

Stevie Wright, der Frontmann der band the easy Beats in den 1960er Jahren und ist weithin als Australiens erste internationale pop-star, gestorben im Alter von 68 Jahren.

Die Aria Hall of Fame Mitglieds angeblich krank wurde am Boxing Day und wurde genommen Moruya Krankenhaus auf die NSW south coast, wo er starb in der Nacht auf Montag.

Rock-Historiker Glenn Bäcker bestätigt radio-station 6PR er informiert wurde der rock-Legende Tod.

Verwandte: Stevie Wright war der Prototyp rock-Frontmann trotz seiner Dämonen

Der easy Beats, mit renowning songwriting-duo Harry Vanda und George Young in Ihrem lineup, waren einer der ersten australischen pop-bands, um einen internationalen Durchbruch in den 1960er Jahren.

Ihre klassischem 1966 song Friday On My Mind, cowritten von Vanda und Jung, war ein No-1-hit in Australien, erreicht Keine 6 in Großbritannien und in die top 20 in den USA.

Aufgenommen in den Abbey Road studios in London, wurde es zum besten australischen song der jemals in einer Umfrage feiert 75 Jahre des Australasian Performing Rights Association im Jahr 2001. Der song wurde später von David Bowie auf seine Pin-up-album.

Der easy Beats brach bis 1969 und Wright, auch bekannt als Little Stevie, wurde ein top-solo-Künstler mit seinem epischen song Evie. Aber er ging auf zum Kampf Drogen-und Alkohol-sucht seit zwei Jahrzehnten.

„Ich werde ehrlich zu sein, viele Menschen nicht erwarten, ihn zu erreichen, 68,“ Bäcker “ sagte der ABC Frühstück Programm auf Radio National am Montag morgen.

Verwandte: Friday on my Mind von der easy Beats – gespickt mit angestauten Frust

Im Jahr 2005 wurde er aufgenommen in die Aria Hall of Fame für seinen Erfolg mit der easy Beats. Er zuletzt ausgeführt am Legends of Rock “ – Festival in Byron Bay im Jahr 2009.

Wright wurde geboren im nördlichen englischen Stadt Leeds im Jahr 1947 vor dem Umzug mit seiner Familie nach Australien im Alter von neun Jahren. Die anderen Gründungsmitglieder der easy Beats kam auch aus Familien mit Migrationshintergrund.

Die Nachricht von seinem Tod aufgefordert Ehrungen auf social media.

Country-Musik-Sänger Troy Cassar-Daley schrieb: „eine Weitere tolle Sänger aus der großen rock-show in den Himmel.“


— Troy Cassar-Daley (@troycassardaley)
Dezember 27, 2015

Eine weitere tolle Sänger aus der großen rock-show in den Himmel ,RIP Stevie Wright, Friday on my mind für je Bruder!! pic.twitter.com/OUtDVL0PZQ

Singer-songwriter Neil Finn tweeted, „RIP Stevie Wright schuf er den musikalischen Zauber, der lebt“.

Der Sänger Normie Rowe sagte Wright war eine tolle Darsteller.

„Der easy Beats waren eine der bemerkenswertesten pop-bands Ihrer Zeit, und ich denke, erfasst die endgültige pop-song der ära Friday On My Mind“ Rowe sagte ABC radio.

Stevie Wright Durchführung von Evie Leben auf den Stufen des Sydney Opera House

Johnny Young 1960er-singer-songwriter und ehemalige Nachwuchs-Zeit-host, sagte Wright war eine von Australiens größten pop-stars.

„Er könnte jede Zielgruppe und absolut töten mit seiner Energie,“ Junge sagte ABC radio.

“Er lebte eine ziemlich robuste Leben am Ende. Jeder wusste, er hatte einige ernsthafte sucht, die er hatte große Probleme mit, aber ich mag zu erinnern, Steve, wie er war, als er jünger war.“