Hamilton-Bestzeit im verregneten freien Austin-Training

19

AUSTIN. Lewis Hamilton hat vor dem geplanten Qualifying für den US-Grand-Prix der Formel 1 im Regen in Austin die schnellste Runde gedreht.

Rutschpartie in Austin Bild: (GEPA pictures)

Der Brite verwies im Mercedes im letzten freien Training seinen WM-Verfolger Sebastian Vettel im Ferrari auf Platz zwei. Der Deutsche war auf seiner schnellsten Runde am Samstagvormittag (Ortszeit) auf dem Circuit of the Americas 0,863 Sekunden langsamer als Hamilton.

Dritter wurde der Deutsche Nico Hülkenberg von Force India, Hamiltons Teamkollege Nico Rosberg kam auf Platz neun.

Das Warmfahren für das Qualifying war zunächst fraglich gewesen. Nachdem Auswirkungen des Hurrikans Patricia am Freitag für die Absage des zweiten Trainings gesorgt hatten, regnete es auch am Samstag praktisch ohne Unterlass. Die Veranstalter forderten die Zuschauer auf, erst am Nachmittag zur Strecke zu kommen. Die Eingänge blieben für die Fans zunächst verschlossen.