Klassifizierung von Motorölen für verschiedene Merkmale api -, sae-und acea

755

Als Rang maschinenöle

Bevor Sie die Klassifizierung von Motorölen, müssen Sie wissen, einige der Begriffe, von denen Sie abhängig ist.

Konzepte

Viskosität. Diese Eigenschaft, verbunden mit der inneren Reibung zwischen den Schichten. Durch die Erhöhung der Temperatur die Viskosität abnimmt und Umgekehrt. Die Grenzen der Betriebstemperatur bilden -35°C — +15-180°C, was bewirkt, dass die änderung der Viskosität mehrere hundert mal. Bei niedriger Viskosität bei hohen Temperaturen, nicht ausreicht, um die Festigkeit ölfilm und der Druck im System. Dadurch erhöht sich der Verschleiß der Gleitpaarungen.

Чтобы выбрать масло нужно знать его основные характеристики

Zu wählen, das öl muss wissen, seine wichtigsten Eigenschaften

Zu hohe Viskosität mit negativen Temperaturen führt dazu, dass der starter kann nicht scrollen, Kurbelwelle und es wird unmöglich sein, den Motor zu starten. Möglicherweise wird auch das öl – «Hunger» in den ersten Minuten funktionieren, da Schmierstoffe werden прокачиваться für das System.

Die Temperatur des Motoröls ist abhängig von der Temperatur der Luft, aber auch von der Konstruktion des Motors. Bei höheren Temperaturen ist es mehr erhitzt werden, trotz der Tatsache, dass das Kühlmittel im Motor hat eine bestimmte Temperatur.

Работоспособность масел в зависимости от температуры

Die Arbeitsfähigkeit öle in Abhängigkeit von der Temperatur

Klassen Motoröl auf die Viskosität von:

  1. Winter-Schmierstoffe haben eine geringe Viskosität, um sicherzustellen, dass Kaltstart des Motors, während die Temperatur zu senken. Aber Sie ist nicht mehr gewährleistet eine zuverlässige Schmierung des Motors im Sommer.
  2. Sommer-öl durch die hohe Viskosität in der Lage, zuverlässig schmieren der Motor in der Gegenwart von hohen Temperaturen, jedoch nicht gewährleisten können Kaltstart, wenn die Temperatur der Umgebungsluft beträgt weniger als 0 Grad.
  3. All-Season — wenn Sie während der niedrigen Temperaturen haben vyazkostnie Eigenschaften Winter und während der High – Eigenschaften von Sommer-Schmierstoffen.

Um die Art der Viskositäts-Temperatur-Charakteristik, маловязкие Motorenöle загущаются mit Hilfe von speziellen Additiven, die es ermöglicht, «разжижаться» weniger bei hohen Temperaturen und «dicker» mehr bei niedrigen.

Jetzt separat Winter-und Sommer-Motorenöle fast verdrängt ganzjhrig, da gibt es keine Notwendigkeit, Sie zu ersetzen, mit dem Beginn einer anderen jahreszeit. Dazu, solche können die energiesparenden Eigenschaften.

Leistungseigenschaften (Niveau) wird durch die wahrscheinliche Anwendungsbereich des motorenöls. Dazu gehören Anti-Verschleiß -, Anti-Korrosions -, Wasch-und ein Dispergiermittel, Anti-Oxidation und andere Eigenschaften.

Blick von Motoröl ist abhängig von der zugrunde liegenden, wo verabreicht Additive zur Verbesserung der Eigenschaften.

Zu Basis-öle gehören Mineral (erhalten im Verlauf der Verarbeitung von Erdöl), synthetische (erhalten Sie über die in der organischen Synthese) und deren Mischung.

In diesem Zusammenhang Motorenöle sind unterteilt in:

  • Mineral (Preis bei guten Betriebseigenschaften, jedoch relativ kleinen Temperaturbereich Nutzung),
  • synthetische (der Wert wird durch die Komplexität der Prozesse der Produktion, jedoch haben die besten Eigenschaften durch kleine Veränderungen in der Viskosität von Schwankungen in der Temperatur),
  • teilsynthetische (Kompromiss zwischen den ersten beiden Arten mit den besten Eigenschaften, als Mineral-und dem niedrigeren Preis, als synthetische).

Масла подразделяются на виды в зависимости от процесса получения

Die öle werden auf die Arten unterteilt, abhängig von dem Prozess der Einführung

Klassifizierung nach SAE

Klassifizierung Motorenöle SAE basiert auf die Viskosität und die Abhängigkeit von der Temperatur in der weiten Bereich.

Diese Einteilung beinhaltet die Einteilung von Motorölen auf sechs Winter-Klassen Viskosität (0W, 5W, 10W, 15W, 20W, 25W) und 5-jährigen (20, 30, 40, 50 und 60).

Bei diesem Winter-Klassen in der Bezeichnung enthalten, die den Buchstaben «W» (der erste in englischer Winter). Je höher die Zahl, die in der Bezeichnung, desto höher ist die Viskosität. All-Season-Motorenöle sind Dual-Nummer. Und der erste von Ihnen ist bestimmt die minimalen Werte der Viskosität bei Temperaturen und sorgt für Trägerraketen, die Eigenschaften und die zweite Zahl steht für den Bereich Viskosität: kinematische bei 100 Grad, sondern eine dynamische — bei 150 Grad. Dieser Bereich ist charakteristisch für eine bestimmte Klasse von der Viskosität jährigen Schmierung.

Methoden für die Tests, die gelegt in der Analyse der Eigenschaften von Motorölen für diese Klassifizierung, die den Verbrauchern Informationen über die kritische Temperatur von öl, wenn möglich CRANKING Motor Anlasser und Motor Schmierung gepumpt ölpumpe unter Druck beim Kaltstart im Modus, der nicht zulässt, dass die trockene Reibung in den Knoten der Reibung.

Таблица классификации масел по SAE

Die Tabelle der Klassifikation der öle nach SAE

Standard-Messbereiche der Arbeitsfähigkeit oft verwendeten öle

Es sollte verstanden werden, dass für die Motoren verschiedener Konstruktion Temperaturgrenzen der Arbeitsfähigkeit öle unterscheiden sich erheblich.

Es hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Power-starter,
  • minimale Auflage Drehzahl der Kurbelwelle, die für die Inbetriebnahme des Motors,
  • die Leistung der Pumpe,
  • der hydraulische Widerstand öl Ansaug-Trakt,
  • sonstige Konstruktive, technologische und betriebliche Faktoren (техсостояние Maschinen, die Qualität von Benzin, die Qualifikation des Fahrers und der anderen).

Beratung bei der Auswahl von Motoröl auf die Viskosität von:

  1. Wenn die Laufleistung des Fahrzeugs beträgt weniger als 25% der geplanten Ressourcen, dann verwenden Sie öl SAE 5W30 oder 10W30 für alle Jahreszeiten.
  2. Wenn die Laufleistung ist das Auto 25-75% bei technisch einwandfrei Motor, ist es empfehlenswert, die Sommer-öl SAE 10W40, 15W40, Winter 5W30 und 10W30 und all-Season-SAE 5W40.
  3. Wenn die Laufleistung des Fahrzeugs beträgt mehr als 75% (Alter Motor), dann ist es ratsam, die Sommer-Schmierung SAE 15W40 und 20W40, Winter SAE 5W40 und SAE 10W40, und all-Season-SAE 5W40.

Klassifizierung nach API

Klassifizierung von Motorölen durch die API basiert auf Bedingungen der Nutzung und der Ebene der betrieblichen Eigenschaften. Diese Klassifizierung vorgeschlagen, das American Petroleum Institute (API) im Jahr 1947.

Mit der Zeit war Sie immer wieder ergänzt, jedoch blieb das Prinzip der Trennung in der Kategorie «S» und «C».

Kategorie «S» – öl für Viertakt-Benzin-Motoren. Hat neun Klassen in der Reihenfolge der zunehmenden Ebenen der betrieblichen Eigenschaften (SA-SJ).

Kategorie «C» ist ein Schmiermittel für Dieselmotoren von Fahrzeugen, Baumaschinen und landwirtschaftliche Maschinen. Hat 10 Klassen.

Universal-öl verwendet werden, die für die Schmierung von Diesel-und Benzin-Motoren, die eine doppelte Kennzeichnung.

Таблица классификации масел по API

Die Tabelle der Klassifikation der öle nach API

Klassifizierung nach ACEA

Klassifizierung von Motor-öle nach ACEA basiert auf der europäischen Methoden getestet. Sie wurde von der europäischen Vereinigung der Automobil-Vertreter (ACEA) im Jahr 1996.

Gemäß dieser Klassifizierung öl in drei Kategorien unterteilen:

  • A1, A2, A3 – öl für Benzin-Motoren;
  • B1, B2, B3 und B4 – öl für leichte Dieselmotoren in PKW und Transportern;
  • E1, e2, E3 und E4 – öl für schwere Dieselmotoren in Nutzfahrzeugen.

Wenn Sie wollen, etwas zu Fragen oder weitere Informationen zu diesem Thema können Sie sich immer verlassen entsprechenden Kommentar auf unserer Website.

Video helfen, zu klären, Klassifizierung und wählen Sie das richtige öl