National Trust fordert Fußweg um den englischen Küste

66

Großbritanniens größte Küsten Gutsbesitzer fordert die Regierung auf, halten eine Koalition Versprechen zu erstellen £40m Fußweg um ganze Küste

The Great Orme in Wales

Der Great Orme in Wales, eine neue Akquisition der National Trust, die Reich an Wildtieren.
Foto: Alamy

Dienstag, 26 Mai 2015 00.01 BST

Zuletzt geändert am Dienstag, 26 Mai 2015 00.03 BST

Großbritanniens größte Küsten Gutsbesitzer Berufung auf die neue Regierung zu gut auf ein Versprechen, das unter der Koalition zu schaffen, ein Fußweg alles rund um Englands Küste. Der National Trust ist zunehmend besorgt, dass der plan, die untrennbar mit den Liberaldemokraten, könnte Flunder unter den Tories.

Helen Ghosh, die charity-director-general, sagte: “Wir unterstützen die Pläne für eine Küsten-Pfad, ermöglicht den Menschen das ganze Küste, zu Fuß durch eine Landschaft, die Reich an Flora und Fauna und Erbe. Wir arbeiten mit Behörden, Partnern und anderen Grundbesitzer zu helfen, liefern diese vision.“

Der Aufruf deckt sich mit der Ankündigung, die durch das Vertrauen zu einer neuen übernahme in Nord-Wales – ein schönes Stück von Wild-und Archäologie-reiche land auf der Great Orme Landzunge, die Heimat von seltenen Schmetterlingen, einzigartige Pflanzen und flink Kaschmir-Ziegen. Wales hat bereits eine 870-Meile Wanderweg rund um die Küste und Organisationen wie der National Trust und die Wanderer waren erfreut, als der ehemalige stellvertretende Premierminister Nick Clegg, kündigte im September letzten Jahres, dass das Gebäude von einem 3000-Meilen-Pfad rund um den ganzen englischen Küste wäre komplett bis zum Jahr 2020.

Die £40m Küsten-Pfad erschien auch in der Lib Dem Manifest. Die Partei versprach: „Wir werden die Küsten-Pfad, der Förderung des Tourismus und lassen die Menschen entdecken die UK unglaublichen natürlichen Erbes.“ Aber die Lib Dems‘ katastrophalen Bundestagswahl Ergebnisse könnten eine schlechte Nachricht für den Pfad.

Organisationen wie der National Trust argumentieren, dass die Schaffung eines Küstenweg wird eine sehr beliebte und Geld zu verdienen-Infrastruktur. Die walisische Pfad erzeugt mehr Geld für die lokale Wirtschaft als seine £13m Kosten im ersten Jahr, während England Süd-west coast path erstellt £436m jährlich für die regionale Wirtschaft und unterstützt 10.000 Arbeitsplätze.

Für die Liebe, das timing der Fußweg Problem und der Great Orme Erwerb ist treffend. In diesem Jahr wird das 50-jährige Jubiläum seiner Neptun Kampagne zum Schutz von Bereichen der Küste bedroht von der Entwicklung. Die ersten Neptun übernahme wurde auch in Wales – Whiteford Höhlen auf der Halbinsel Gower in der Nähe von Swansea – und es kümmert sich nun für 775 Kilometer Küste in England, Wales und Nordirland.

Ghosh, sagte: “Über 50 Jahre, die außerordentliche Großzügigkeit und Unterstützung von Menschen aus der ganzen Welt haben es uns ermöglicht, kaufen einige der schönsten, dramatische und vielfältige Küste auf diesen Inseln, die die Menschen, um Sie zu genießen und zu schützen von der Entwicklung für die kommenden Generationen. Diese Kampagne hat angezapft, das Tiefe Gefühl der Verbundenheit mit, und die Liebe, die Küste.

“Ohne diese, unsere Küste könnte ganz anders Aussehen als heute. Unsere Prioritäten für die Zukunft zu schaffen Chancen für die Menschen zu genießen Sie die Küste, zum Schutz unserer herrlichen Küsten-Erbe und bereichern den Tieren, die an unseren Küsten.“

Das Ministerium für Umwelt, Ernährung und Angelegenheiten des Ländlichen Raums zur Verfügung gestellt hat wenig Komfort für den Fußweg fans. Ein Defra Quelle sagte, es sei „zu früh, darüber zu spekulieren, über Abteilungs-Ausgaben budgets in dieser Zeit“, fügte aber hinzu, dass die Finanzierung für das Projekt hatte immer ein Anliegen, auf ein Jahr-von-Jahres-basis und Geld war auch in diesem Jahr.

Ein Defra-Sprecher sagte: “Wir haben bereits eröffnet Meilen von unserer schönen Küste für alle zu genießen, die Förderung des lokalen Tourismus und der wachsenden Wirtschaft im ländlichen Raum. Wir arbeiten eng mit den Natürlichen England zu bauen, auf die Fortschritte, die wir schon gemacht haben.“

Mittlerweile, der Great Orme, die auch die 140 Hektar großen Parc Farm, gilt als eine besonders feine fangen für das Vertrauen. An einem Sommertag, wenn die kurzen gras hat sich eine Silber-Grau, es fühlt sich ein wenig an wie ein Stück von rocky Mittelmeerküste magisch plonked auf die irische See. Ein gutes Beispiel für eine Kalkstein-Heide, es ist voll von seltenen Pflanzen, mit esoterischen Namen wie goldilocks (eine Art von aster), grauhaarigen Zistrose, Nottingham catchfly, dotierten Ehrenpreis, gefleckte Katze-Ohr, Walisisch, hawkweed und wild cotoneaster – die tritt nirgendwo sonst auf der Welt.

Im Hochsommer, Teile der Orme Schwarm mit kleinen Schmetterlingen – die dunkle blau north Welsh Unterart der Silber-Nieten-blau. Die Kalkstein-Felsen, wo feral Kaschmir-Ziegen, Barsch, unterstützt auch ein einzigartiges Rennen der äsche Schmetterling. Einige seltene falter auftreten, insbesondere die seidig-Welle – eine kleine, Tag-fliegende weiße Motte, tritt nur auf Gower, in der Avon-Schlucht und auf der Great Orme.

Die Gegend bietet auch Höhlen, wo die frühesten Anzeichen der menschlichen Tätigkeit in Nord-Wales gefunden wurden und einen großen Komplex der Bronzezeit Kupfer-Minen. Die übernahme bedeutet, dass die Pläne zu erstellen, einen Golfplatz hier sind ab und Kontrolle der farm bedeutet, dass eine Beweidung plan günstig für flora und fauna geschaffen werden.