Syrische Kinder getötet in der Regierung barrel-Bombenanschlag, sagen, dass Rechte Gruppen

162

Mindestens sieben Menschen, darunter vier Kinder, getötet in Aleppo anzugreifen, die Rebellen Behörden behaupten beteiligten die wahllose Waffe

A civil defence worker rescues a schoolgirl after what activists said was a barrel-bomb attack by forces loyal to Syria's president Bashar al-Assad in Aleppo.

Eine zivile Verteidigung Arbeiter rettet eine Schülerin nach dem, was Aktivisten sagte, war ein Lauf-Bombenanschlag von Kräften, die loyal zu Syriens Präsident Baschar al-Assad in Aleppo.
Foto: Sultan Kitaz/Reuters

Sonntag 3. Mai 2015 18.20 BST

Zuletzt geändert am Sonntag, 3. Mai 2015 19.48 BST

Kinder wurden getötet und verwundet in Aleppo am Sonntag in einem Fass Bombenangriff zerstört, dass ein Gebäude, wo die Studenten wurden Klausuren, Bewohner und Rechte Gruppen sagte.

Mindestens sieben Menschen wurden getötet, darunter vier Kinder und ein Lehrer, und Dutzende wurden verletzt in die Luft schlagen, die gezielt die Seif al-Dawla Lehr-Zentrum. Rebel Behörden beschuldigt das regime der „barbarischen“ Ausrichtung der Schulen und Kindergärten in der Stadt als einen langwierigen Konflikt in Syrien ist die größte Metropole intensiviert.

Videos und Fotos gepostet von Bewohner-und Bürger-Journalisten auf die Szene zeigte Zivilschutz Arbeitnehmer und Zivilisten ziehen Leichen und Verletzte aus den Trümmern, ebenso wie Kinder mit blutigen Gesichter im Begräbnis Wanten.

„Sie nennen diese die Terroristen,“ eine freiwillige, sagt in einem video, wie er wickelt man die Kinder in ein Leichentuch.

A family amid wreckage in the wake of an attack in Aleppo on Friday.

Eine Familie inmitten der Trümmer, die im Zuge der Angriff in Aleppo am Freitag. Foto: Hamid Khatib/Reuters

Zaina Erhaim, journalist in Aleppo, der wohnt in der Nähe des Bezirks, war angeblich schlug mit dem Lauf Bombe und blogs über die Ereignisse in der Stadt, beschrieben chaotischen Szenen in der Folgezeit und Eltern hetzen, um die Szene auf der Suche nach Ihren Kindern.

„Zwei Mädchen um sechs in der Baumschule über [von wo der Lauf Bombe schlug] weinten und aneinander stoßen“, schrieb Sie auf Ihrem blog beschreibt Ihre Angst, als Sie Sprach, um einen Passanten. „Einer von Ihnen fragte ihn:“ Onkel, so dass wir nicht gestorben?'“

Verwandte: UNS Aussehen wird, in Anspruch Freitag Luftangriff getötet 52 Zivilisten in Syrien

Die Bombardierung aufgefordert lokalen Rebellen Behörden heruntergefahren Schulen und Abbrechen Abitur für Schüler, nämlich die Bewegung richtete sich an „Schutz des Lebens von Schülern und Lehrern aus der absichtlichen, barbarisch Bombenanschlag auf Schulen, Institute und Kindergärten“.

Einschulung in Aleppo, die schon am Boden zerstört von drei Jahren Krieg gefallen ist, zu 6%, laut einem neuen Bericht von der Hilfsorganisation Save the Children.

Aleppo, Syrien, die kommerzielle Hauptstadt, ist ein zentrales Schlachtfeld zwischen Bashar al-Assad-Regimes und die meist islamistische Rebellen die Kontrolle über die Stadt. Hunderte islamistische Kämpfer starb Anfang letzten Jahres in einer offensive, die verdrängten die terror-Gruppe islamischer Staat aus der Stadt.

Das Assad-regime eine offensive gestartet, im Februar richtet sich an um die Rebellen und das abschneiden Ihrer Versorgungsleitungen in Aleppo, aber die Kampagne gescheitert, nach denen sich bestimmt auf den Widerstand der opposition.

Letzte Woche, die Rebellen angekündigt, eine neue koordinierte offensive zu „befreien“ Aleppo vom regime die Kontrolle und gestartet haben, raids und dramatischen U-Bombenanschläge in der Nähe von Gebieten regime unter Kontrolle.

Rebel Gewinne im Norden, besonders in der Provinz Idlib, drohen auch einige der regime Versorgungsleitungen in Aleppo.

Verwandte: Syrien verwendet hat barrel Bomben in Hunderten von Standorten, sagt Rechte Gruppe

Aleppo ist seit langem das Ziel, was für Rechte Gruppen sagen undifferenzierten Antenne Beschuss durch Regierungstruppen. Im Februar, Human Rights Watch sagte, das regime konventionellen Luft-Munition und barrel Bomben auf mehr als 1.000 Seiten, ertragen großen Schaden in Aleppo zwischen Februar 2014 und Januar 2015, trotz eines UN-Sicherheitsrat Verbot der Verwendung von wahllosen Waffen wie barrel Bomben.

Barrel Bomben sind improvisiert Sprengstoff abgeworfen manuell von Flugzeugen oder Hubschraubern und sind weithin als ungenau, und Ihre Verwendung wird von einigen als eine de-facto-Kriegsverbrechen.

Rechte Gruppen haben auch beschuldigt das regime der Verwendung barrel Bomben auf medizinische Einrichtungen sowie in Wohngebieten, in der Nähe von Moscheen, Schulen und Märkte. Fünfzehn Kinder wurden getötet, in einem Fass Bombenanschlag im letzten Jahr auf eine Moschee Betrieb einer provisorischen Schule in Aleppo, nach der pro-Oppositionelle syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Rebellen haben auch schon vorgeworfen, wahllose Waffen auf regime-statt Bereichen, einschließlich der „Hölle Kanone“, die improvisiert Artillerie verwendet Gasflaschen Muscheln, die an Gebäuden.