Europa am Rande des demokratischen Abgrund

115

Kommentare:14

04/05/2015

Anfang 2015 auf der europäischen Bühne besonders waren zwei Dinge, die diametral einander entgegengesetzt nach seiner Logik und die wichtigsten handelnden Personen. Es geht über den Plan der EZB zum Rückkauf von Staatsanleihen und den Sieg der Partei SYRIZA in Griechenland. Die unabhängige Europäische Institut der Weg von Buchstaben vertrauten ihm bei Verträgen, die ein Mandat. Und in Griechenland die Radikale linke Partei sucht Wahlen zu gewinnen, mit der die Ablehnung der europäischen Einschränkungen Programm. Diese beiden Ereignisse sind die Ergebnisse der zwei entgegengesetzten Prozess der europäischen Integration Trends, jedoch werden auf die Allgemeine Quelle: Kampf um die Neudefinition der grundlegenden europäischen Pakt.

Die Entscheidung der EZB passt in die so genannte funktionale Logik der Integration. Die Mitgliedstaaten zunächst поступаются eigenen Autorität in irgendeinem Sektor, um dadurch erreichen, um seine Effizienz zu verbessern durch diese Synergie. Die Integration der Sektoren führt zu Funktionsstörungen auf deren Peripherie, die zur Bewältigung der Sie bereits die Integration von verwandten Branchen. So, nach Meinung vieler ökonomen, die Währungsunion führt automatisch für eine Bank, die wiederum nicht normal arbeiten, ohne Budget, und schon ist erforderlich, Steuer -, sondern es ist kaum möglich, ohne die politischen. Nach solcher Logik, die Politik der EZB gegen den Buchstaben der Verträge, aber die Zeit, die es benötigt, um die Eurozone zu retten, ist gerechtfertigt.

Aufstand des griechischen Volkes in den Wahllokalen wiederum antwortet ein anderer, der Logik: das Prinzip der Demokratie, der bekommt die Umsetzung in das Gesicht eines souveränen Staates. Die kollektive Selbstbestimmung des Volkes wird durch das Prinzip der Mehrheit der im Rahmen der verfassungsmäßigen-Modus den Schutz grundlegender Rechte. Kann es keine Demokratie geben, wenn die macht der Regierung (Kratos) so oder so nicht unter der Kontrolle des Volkes (Demos). Es gibt keine Demokratie, und in dem Fall, wenn die Favoriten Volk die Regierung nicht in der Lage, das umzusetzen, wofür er wurde gewählt. Nach dieser Logik einseitig ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone könnte tragischen Schritt (und zwar nicht nur für die Griechen, sondern für die anderen Mitgliedstaaten und der europäischen Pakt), aber es nicht schaffte, seine Legitimität als Ergebnis einer demokratischen Entscheidung.

Der Widerstand des demokratischen Prinzips

Die Notwendigkeit, gegen die Selbstbestimmung. Ja, wir sind so. Europa brauche, zumindest im geopolitischen Plan, aber Sie zwingt, Ihre Gesetze und unterwirft diejenigen, die von Ihr, sich zu bewegen. Die überwiegende Mehrheit der Griechen absolut nicht einverstanden mit dem Programm strukturellen Reformen der Troika, sondern wollen in der Eurozone bleiben, weil Sie Angst vor dem Chaos…

Einigen kann beruhigt, ist die Tatsache, dass nur einen Monat später, nach dem Triumph bei den Wahlen in der SYRIZA lieber Essen seinen Hut, побоявшись Abenteuer mit Austritt aus der Eurozone (zumindest zu diesem Zeitpunkt). Aber wir haben es mit einer Erniedrigung des souveränen Volkes. Wenn die öffentliche Krise hat das Volk die EU wählt der radikalen linken, wie weit der Aufzug seine Demütigung? Werden kann, wird der Ultra-rechten? In diesem ist eine der Erscheinungsformen der Widerstand des demokratischen Prinzips der funktionalen Logik der Integration: das ausgewählte Volk die politische Lücke.

Eine weitere mögliche Variante des Widerstands—, Verfassungs-Lücke. Dieses mal eine Quelle der Gefahr steht die gegenüberliegende Griechenland für alle Indikatoren Land: Deutschland. Die Förderung der Integration unter dem Druck solcher unabhängigen europäischen Organisationen wie der Gerichtshof der europäischen Union (SES) und der EZB bringt Verstärkung des Verfassungsgerichtes der Druck auf die nationalen rechtssysteme der Staaten. Nach der bereits erwähnten funktionalen Gründen und der Logik der macht, die grundlegende Pakt der europäischen Verträge (in der Form, wie Sie gemeint waren Staaten) allmählich neu überdacht und wird überbewertet, supranationalen Institutionen, die von niemandem gewählt wurden und nicht abhängig von den nationalen Regierungen.

So, SES seit den 1960er Jahren die juristische Weise verankert, im Namen der Leistungsfähigkeit des EU-rechts (Binnenmarkt ist nicht möglich, ohne die gleiche Interpretation und gleich der Umsetzung von EU-Recht auf der ganzen Union) zwei Prinzipien der verfassungsmäßigen Charakter, die jedoch, nicht vorgeschrieben in EU-Verträgen: das Prinzip der direkten Aktion (das Recht der EU direkt gilt in der nationalen Rechtsprechung) und den Grundsatz der Vorherrschaft des EU-rechts (es steht über dem nationalen Gesetze, einschließlich der Verfassungen). Durch verschiedene Mechanismen er setzt die Arbeit Fort, nach der maximalen Erweiterung der Felder der Anwendung des EU-rechts, deren Auswirkungen jetzt stützt sich in fast allen Bereichen des nationalen rechts. Die EZB gleichen Jahr 2012 mit einem Plan von Devisengeschäften und jetzt mit dem Programm und Rücknahme von Staatsanleihen leicht und entspannt umgeht, in schwarz und weiß-codierten Verbot, finanzielle Unterstützung für die Mitgliedstaaten und Ihre sekundären Banken.

Wie dem auch sei, die Notwendigkeit zu retten, die Eurozone und die EU-Recht nicht können, nach Ansicht der nationalen Verfassungsgerichte, die höher stehen als Respekt für die rechtliche Staat, den neuesten Garanten für die, die Sie sind. Jeder hat ein eigenes Verständnis von Rechtsstaat und die Interpretation der EU-Anforderungen.

Die Position des Verfassungsgerichts in Deutschland eine der härtesten, um nicht zu sagen Dogmatiker. Deutschland ist als alle anderen europäischen Länder опирает die Legitimität eines politischen Regimes auf den Rechtsstaat, die eine Verkörperung in dem Verfassungsgericht. Das offen warnte SES in der Absicht zu erkennen verfassungswidrig Verhalten SES und der EZB in Bezug auf die Buchstaben der Verträge. Die derzeitige überlegung in SES Programm von Devisengeschäften EZB stellt in dieser Hinsicht Zeitbombe.

Die Frage der Grundlagen des politischen Europas

So, Europa bewahrt das empfindliche Gleichgewicht auf dem Rand der demokratischen Abgrund. Gebildet durch die ständige Vertiefung der funktionalen Integration der Druck auf das Demokratische Prinzip scheint in Sicht völlig inakzeptabel. Und wir nähern uns dieser Perspektive, das ist das Ende von jetzt auf изжившей sich das Paradigma. Wie wird Griechenland im Juli, wenn es darum geht, über die Dritte Plan-Hilfe? Die Wahlen in Frankreich sehen wir die neuen Ergebnisse der „nationalen Front“, die noch vor 10 Jahren Schienen etwas völlig undenkbar. Die Gemeinde Нацфронта an die macht in einer Reihe von großen Regionen nun durchaus möglich. Und auch der Sieg bei den Präsidentschaftswahlen 2017 nicht scheint etwas absurd. Schließlich reift die konstitutionelle Krise, die in der Lage zu untergraben rechtliche Grundlagen Binnenmarkt: der erste Blitz, der voraussichtlich in Karlsruhe.

Das ist das Schicksal der europäischen Projekts, das zum größten Teil kommt zu einem funktionalen Prozess der Integration. Angelegenheiten in der Tatsache, dass der Prozess nicht die Grundakte. Er zerreißt nicht mit den Ausgangspunkt, das ist das Prinzip der staatlichen Souveränität, sondern allmählich Weg von ihm führen zu immer größeren Spannungen. Im Ziel nach der Bildung «immer engere Union der europäischen Völker» enthält einen inneren Widerspruch, der läutet die endgültige Zusammenbruch.

Um es nochmal zu sagen, der Prozess bedeutet nicht, die grundlegende politische Tat. Genau das sollte der Ausgangspunkt aller überlegungen über die Zukunft Europas. Europa die großen Projekte von Franzosen, ордолиберальная Europa der deutschen (das ist die Marktwirtschaft mit der Stütze auf das Recht, aber nicht die Staatliche macht)… all dies fehlt die Hauptsache: was für ein Grund ist die politische Europa? Die Europäer können nicht mehr weiter vermeiden dieses Problem. Früher oder später müssen Sie Begehen einen Quantensprung des Verfassungsgerichts (Souveränität) oder Budget-Charakter (die Staatsgewalt), die verwandeln die politische Natur der EU. Wir haben noch 10 Jahre.